DadAWeb:Spenden

Aus DadAWeb

Wechseln zu: Navigation, Suche
Helping Hand.jpg

Inhaltsverzeichnis

Warum braucht das DadAWeb Spenden?

Das neue DadAWeb-Portal existiert mit seinem populären "Lexikon der Anarchie" seit Juli 2006. In dieser Zeit hat das öffentliche Interesse (insbesondere an den Inhalten des Lexikons der Anarchie) stetig und stark zugenommen. Inzwischen ist ein Punkt erreicht, an dem wir einen Umzug auf einen leistungsfähigeren Webserver mit mehr Speicherplatz ins Auge fassen müssen. Bis Juli 2007 (also ein Jahr lang) wurde die Internetpräsenz des Projektes von einem Projektteilnehmer privat gesponsort. Die Kosten, die für den Betrieb des neuen Servers aufgebracht werden müssen, sind nur noch gemeinschaftlich tragbar. Erfreulicherwseise haben sich bereits einige MitarbeiterInnen des Lexikons der Anarchie spontan bereit erklärt, die Zukunft des Projektes durch eine private Spende zu unterstützen.

Wir brauchen auch Deine Unterstützung!

Inhalte im Internet werden ja zumeist kostenlos zur Verfügung gestellt und dies wird von den meisten NutzerInnen des Internets als selbstverständlich angesehen. Aber die Seitenbetreiber müssen natürlich auch ihre Betriebskosten (in unserem Fall die Kosten des Internetservers) refinanzieren. Große General-Interest-Portale und Unternehmen können diese Kosten problemlos mit ihren Einnahmen verrechnen. Aber ein kleines Special-Interest-Portal, wie unser DadAWeb, kann dies mangels Einnahmen leider nicht.

Da wir hoffen, dass Euch das Angebot des DadAWeb und des Lexikons der Anarchie wenigstens einen kleinen Obolus wert ist, haben wir uns für den Spendenweg entschieden. Es stimmt uns zuversichtlich, dass bereits kurz nach dem ersten projektinternen Spendenaufruf aus dem Kreis der AutorInnen die ersten Spenden eingegangen sind. Diese Spenden reichen jedoch nicht aus, um dem Projekt eine sichere Zukunft zu geben. Ein sicheres Fundament für die weitere Entwicklung bekommt das Projekt erst, wenn auch Ihr, die NutzerInnen, es durch Spenden unterstützt. Jeder Euro hilft.

Wie kann ich spenden?

Ganz einfach wie folgt: Teile uns per E-Mail an spendeAtze.gifdadaweb.de mit, dass Du dem Projekt eine Spende zukommen lassen willst und wir schicken Dir dann ebenfalls per Mail die Angaben zu unserem Spendenkonto (die wir aus Sicherheitsgründen nicht öffentlich ins Internet stellen möchten).

Wie viel kann ich spenden?

Jeder Betrag ist möglich, denn jeder einzelne Euro hilft uns, die monatlichen Betriebskosten für den Serverbetrieb sowie die Kosten für gelegentliche Programmierarbeiten zur Optimierung des DadAWeb-Portals zu decken. Wir werden natürlich zuallererst versuchen, die Kosten für den Serverbetrieb der nächsten 12 Monate, wenn möglich sogar die Kosten für das komplette nächste Jahr abzusichern. Sollte das Konto ein Guthaben ausweisen, das deutlich über diesen Kosten liegt, so wird die Community der registrierten Nutzer des DadAWeb über die nützlichste Verwendung der Spenden entscheiden.

Aktueller Stand der Finanzen (19.04.2012)

Bisher sind Spenden über 2098,72 EUR auf unserem Spendenkonto eingegangen (s. detaillierte Liste der Einnahmen und Ausgaben). Unter Abzug der bisherigen Ausgaben weist das Spendenkonto z.Z. ein Guthaben von 420,77 EUR aus. Hilf mit, unserem Projekt die nötige Planungssicherheit zu geben, indem Du mit Deiner Spende dazu beiträgst, den Betrieb des DadAWeb-Portals langfristig zu sichern!

Die Finanzsituation des DadAWeb

Jahr Jan. Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
2012

Legende

  • Die grün und gelb markierten Monate sind finanziell abgesichert.
  • Gelb zeigt an, wann die Finanzierung des DadAWeb in eine kritische Phase kommt.
  • Für die rot markierten Monate liegt noch keine Finanzierung vor.


Danke: Jeder Euro hilft!

Vielen Dank an alle, die bereits gespendet haben, und gleichzeitig die Bitte an alle NutzerInnen des DadAWeb und des Lexikons der Anarchie, durch eine Spende den Fortbestand unseres Projektes auf Dauer zu sichern. Und wer kein Geld zum Spenden hat, der hat vielleicht eine pfiffige Idee zur Finanzierung des Projektes. Dann beteilige Dich an unserem Ideenwettbewerb: 99 verrückte Ideen zur Finanzierung des DadAWeb.


Meine Werkzeuge

Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!