Pepita Carpena (Podcast)

Aus DadAWeb

Wechseln zu: Navigation, Suche

Veteranin des spanischen Anarchismus und freie Frau

Mujeres Libres.jpg

Download MP3 | Hilfe | DadA-Podcast Startseite
(Laufzeit: 00:0?:?? • Größe 7,96 MB • Sendung vom 24.07.2007 • By Radio Chiflado)

Pepita Carpena wurde 1919 in Barcelona geboren. Als anarchistische Arbeiterin beteiligte sie sich an der Spanischen Reveolution (1936-1939) und war in der Gruppe der "Mujeres Libres" (Freien Frauen) aktiv. Nach dem Sieg Francos ging Carpena nach Frankreich ins Exil und engagierte sich in Marseille für die Exil-CNT sowie für das Centre International de Recherche sur l'Anarchisme (CIRA), für das sie in den Jahren 1988 bis 1999 die Projektkoordinierung durchführte. Pepita Carpena ist am 5. Juni 2005 in Marseilles gestorben. Die Sendung berichtet über ihr bewegtes Leben als anarchistische Militantin und Aktivistin der anarchafeministischen Bewegung der "Mujeres Libres".

DadA-Links

Literatur

  • XYZ (wird noch erstellt)

Weblinks

  • XYZ (wird noch erstellt)

Meine Werkzeuge

Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!