Portal Forschungsprojekte

Aus DadAWeb

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung

Inhaltsverzeichnis

Die Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus (DadA) und das Lexikon der Anarchie sind bestrebt, alle Forschungs- und Publikationsvorhaben im Bereich der Anarchismusforschung und angrenzender Gebiete für den deutschen Sprachraum zu dokumentieren. Hierfür haben wir auf dem DadAWeb-Portal die Dokumentation "Forschungs- und Publikationsvorhaben" eingerichtet, in der entsprechende Vorhaben der Fachöffentlichkeit sowie allen am Thema Interessierten vorgestellt werden können. Hiermit wollen wir ein Projekt wiederbeleben, das in den Jahren 1993 bis 2000 von Andreas Müller und Klaus Weberskirch mit ihrem HistorikerInnen-Rundbrief "Freies Schaffen" betrieben worden war.

Die DadA-Dokumentation ist offen sowohl für Forschungsprojekte im akademischen Bereich als auch für freie (nicht-universitäre) Forschungs- und Publikationsvorhaben. Die Dokumentation soll helfen, Doppelarbeit zu vermeiden und sie will Kooperationen fördern. Wir möchten deshalb alle BearbeiterInnen einschlägiger Projekte darum bitten, ihre Projekte hier vorzustellen und entsprechend dem Arbeitsstand des Projektes von Zeit zu Zeit auch zu aktualisieren. Wir werden über neue und aktualisierte Projekte in dem regelmäßig von uns verschickten DadA-Newsletter informieren.

Parallel zu dieser Dokumentation werden wir bei Bedarf eine Foren-Plattform einrichten, auf der dann im Detail über die Projekte ebenso wie über projektübergreifende Fragen der Anarchismusforschung diskutiert werden kann.

Wir freuen uns, von Deinem/Eurem Projekt zu erfahren!

Jochen Schmück,
Projektkoordination DadAWeb und Lexikon der Anarchie



Projekte

Bitte hier nur den Projekt-Kurztitel aufführen

Wilhelm Marr: Anarchie oder Autorität (1852) und andere anarchistische Schriften

Herausgegeben und eingeleitet von Jochen Schmück, redaktionell bearbeitet und mit Annotationen versehen durch Sebastian Mosig. Potsdam: Libertad Verlag, 2012 (Archiv für Sozial- und Kulturgeschichte; 8). Ja In Arbeit

Zur kulturellen Selbstdarstellung alternativer Lebensformen während der Zeit der Weimarer Republik

Dissertation von Henning Zimpel an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät, Germanistisches Seminar II. Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft). Ja In Arbeit

Anarchie 3.0

Warum das anarchische Organisationsprinzip erfolgreich ist. Eine Studie von Jochen Schmück Ja In Arbeit

Das Berlin der Junghegelianer

Philosophischer Reiseführer über Leben und Wirken der Junghegelianer in Berlin von Maurice Schuhmann Ja In Arbeit

Die Vorwegnahme des Nietzscheanischen Übermenschen

Promotion von Maurice Schuhmann am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin über die Individualitätskonzepte von Marquis de Sade, Max Stirner und Friedrich Nietzsche



Projektbeschreibung

Musterfragebogen. Für den Eintrag Deines Projektes benutze bitte den "Rohling" auf der Diskussionsseite. Nach der formalen Prüfung werden wir dann Deine/Eure Projektvorstellung hier in der Dokumentation einstellen. Über die parallel zu Eurer Projektdarstellung angelegten Diskussionsseite können Interessierte mit Dir/Euch Kontakt aufnehmen. Um automatisch über Einträge auf der Diskussionsseite Eures Projektes informiert zu werden und auch um Deine Projektdokumentation im DadAWeb selber zu pflegen, musst Du Dich als aktive/r NutzerIn im DadAWeb registrieren.

Projektbeschreibung

(Arbeits-)Titel

der Forschungsarbeit (ggf. Untertitel)


Zeitraum

(auf den sich die Forschungsarbeit bezieht, z. B. 1933 bis 1945)


Geographischer Raum

auf den sich die Forschungsarbeit bezieht (z. B. Potsdam, Bayern, Schweiz):


Inhaltliche Ziele / Projektbeschreibung

spezielle Fragestellung, Hypothesen, Zwischenergebnisse


BearbeiterIn

Vor- und Zuname:

Titel:

Anschrift:

Telefon- und Faxnummer:

E-Mail-Adresse:


Stand der Forschungsarbeit

nicht Zutreffendes löschen:

  • laufend
  • eingestellt
  • geplant
  • abgeschlossen
  • sonstiges:

Laufzeit

Ungefährer Zeitpunkt der schriftlichen Fixierung des Ergebnisses

von (Monat/Jahr):

bis (Monat/Jahr):


Art des Projektes

Mehrfachnennungen möglich, nicht Zutreffendes bitte löschen:

  • Buchpublikation
  • Aufsatz
  • Edition
  • Monographie
  • Universitäre Hausarbeit/Zwischenprüfungsarbeit
  • Diplomarbeit
  • Staatsexamensarbeit
  • Magisterarbeit
  • Dissertation
  • Habilitationsschrift
  • Auftragsforschung
  • geförderte Forschung
  • Gutachten
  • Ausstellung(skatalog)
  • Filmdokumentation
  • Podcast/Hörbuch

Institution(en)

in deren Rahmen die Forschungsarbeit durchgeführt wird (z. B. Institut, Referat, Fachbereich, Lehrstuhl):

Bei Forschungsarbeiten ohne Verbindung mit einer Institution Name der durchführenden Forscherin / des durchführenden Forschers. Bei Arbeiten zur Erlangung eines akademischen Grades außerdem Bezeichnung der Institution der Betreuerin / des Betreuers.


BetreuerIn

Bei Arbeiten zur Erlangung eines akademischen Grades: Vor- und Zuname der Betreuerin / des Betreuers (Doktorvater o. ä.), Titel, ggf. von 1. abweichende Institution:


Finanzierung

(Unzutreffendes bitte streichen)

  • Eigenmittel
  • Auftragsprojekt
  • Stipendium
  • Stiftung

(Teil)Veröffentlichungen

Wenn diese vorliegen (z. B. Buch, Aufsatz) oder geplant sind (Unzutreffendes streichen)

  • ja
  • nein

Wenn ja, bitte bibliographische Angaben (Verfasser, Titel, Ort, Verlag, Jahr):

Wenn online, hier bitte die URL (Internetadresse der entsprechenden Projektseiten):

  • Seitentitel, URL: http://

Nichtöffentliche (Zwischen-)Ergebnisse

Liegen nichtveröffentlichte (Zwischen-)Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere vor?

  • ja
  • nein

Wenn ja, bitte bibliographische Angaben (Verfasser, Titel, Ort, Jahr - hier bitte auch Hochschul- und Staatsexamensarbeit, Dissertation, Habilitationsarbeit angeben):


Methodische Anlage

Vorgehensweise, Untersuchungsart, theoretischer Ansatz, Interview, schriftliche Befragung, Auswertung von Massendaten.


Quellen

Benutzte Unterlagen (Quellenbasis: Archive, Archivalien, statistische Materialien, Zeitungen)

Help wanted!

Wenn Unterstützung benötigt wird, hier bitte beschreiben, in welchen Bereich und in welcher Form diese benötigt wird. Hier können auch Wünsche für eine Kooperation bzw. zu Tipps und Empfehlungen angegeben werden.


Projektansprechpartner:

E-Mail-Adresse für Kontakt:



Meine Werkzeuge

Band 1 der digitalen Bibliothek im DadAWeb jetzt online!